Bezirksverbandstag 2008

22. November in Lichtenau


Martin Göke nun offiziell neuer Bezirkspräses - Warum Vogelschießen auf Adler?

Nach der Standartenübergabe vom Verein des ehem. Bezirkskönigs aus Mantinghausen Rebbeke an die Bruderschaft des neuen Bezirkskönigs aus Essentho wurde Pfarrer Martin Göke, Leiter des Pastoralverbundes Boke-Ostenland (Anreppen, Bentfeld, Boke, Ostenland) feierlich in das Amt des Bezirkspräses als Nachfolger von Heribert Ferber (nach Wickede gewechselt) eingeführt.

Quelle: Westfälisches Volksblatt, Bernhard Hagelüken

Nach Ansprachen und Grußworten von Manfred Leifeld (Oberst HSV Lichtenau), Ortsvorsteher Bernd Fecke, stellv. Landrad Bernhard Wissing sowie Bürgermeister Karl-Heinz Wange referierte Diözesanbundesmeister Hans Besche über die Frage, warum die Schützen europaweit auf den Adler als Wappentier den Königschuss abgeben.