Bezirksverbandstag 16. November 2002 in Husen
mit Gastreferent: Elmar Schröder

Die Werte "Glaube, Sitte, Heimat" gegenüber der Jugend in der heutigen Gesellschaft
Im Mittelpunkt des Referates von Elmar Schröder stand der
"Beitrag der Schützenbruderschaften zur Erziehung junger Menschen zu verantwortungsbewussten Mitgliedern der Gesellschaft".
In der heutigen Zeit kann eine Gesellschaft ohne Werte wie "Glaube, Sitte und Heimat" der Jugend keine klaren Ziele mehr setzen. Und Ziele sind in der derzeitigen auf Spass und Genuss ausgerichteten Gesellschaft sehr wichtig.
Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch die beiden amtierenden Bezirkskönige 2002/2003 ausgezeichnet.

v.l: 2. Bezirkskönig Franz-Josef Schniedermeier (Mantinghausen-Rebbeke), 1. Bezirkskönig Heinz-Peter Wolf (Seb. Büren), Bezirksbundesmeister Ebehard Banneyer

Weitere Ehrengäste der Veranstaltung waren MdB Gerhard Wächter, stellv. Landrat Hr. Bauer, stellv. BBM PB-Land Bodo Kaiser, stellv. Bürgermeister Lichtenau Hr. Dickgreber und Orstvorsteher Bernd Jansen

Die Mitgliederversammlung stand auch in diesem Jahr wieder im Zeichen der Berichte von Bernd Holtgrewe (Jahresbericht), Franz Heinrichsmeier (Schießsport) und Jörg Waltemate (Jungschützen). Dieser brachte seinen Bericht diesmal in lockerer Versform dar, und wies besonders auf den Diözesanjungschützentag hin, der 2003 in Niederntudorf stattfindet. Eberhard Banneyer weist darauf hin, dass der Bezirksverbandstag 2003 eine Woche später stattfindet und 2003 auch wieder eine Bezirkswallfahrt nach Verne stattfinden soll.

Stellv. BBM Werner Peitz stellt den neuen Internet-Auftritt des Bezirksverbandes vor, der ab sofort über die Internetseite des Diözesanverbandes www.dv-paderborn.de erreichbar ist. (Anmerkung d. Red.: ab sofort unter www.bv-bueren.de)